Was gibt es Neues

Liebe Patienten,

ich bin dann mal weg - lasse das Berufsleben hinter mir und wandere in meinen neuen Lebensabschnitt.

Die Erfahrung wie es ist, seinen Arbeitsplatz vom Büro einer Chefsekretärin an die Rezeption einer Zahnarztpraxis zu verlagern war eine große Bereicherung in meinem Berufsleben. Besonders der Kontakt mit unseren Patienten und die Wertschätzung, die Sie mir entgegengebracht haben, hat mir sehr viel bedeutet. Dafür sage ich ein herzliches Dankeschön und möchte mich hiermit bei Ihnen verabschieden und alles Liebe und Gute wünschen.

 




Ihre Gabriele Tretter-Muhr

 

 

Sophia ist angekommen

Wir freuen uns riesig und gratulieren der Mama Julia Tempel zur
Geburt ihrer Tochter.

 

 

 

Julia Tempel …

erwartet ein Baby und wird daher für ein Jahr in Elternzeit gehen.

Wir wünschen Ihr alles Liebe und Gute und vermissen sie schon jetzt. Zum Glück geht ein Jahr schnell vorbei!
 

 

Wir begrüßen …

unsere neuen Kolleginnen Sandra Piringer und Marijana Jovanovska ganz herzlich und freuen uns sehr, dass Sie zu uns gefunden haben.

Im Bereich Wir sind für Sie da, erfahren Sie mehr über die beiden Damen.

 

Sandra Piringer

 

Marijana Jovanovska

 

Die Corona-Nothilfe …

für Projekte in Indien der Aktion Deutschland Hilft e.V. – Bündnis deutscher Hilfsorganisationen konnten wir Dank der Goldspenden unserer Patienten unterstützen.

Mit untenstehender Mail kommt ein ganz herzlicher Dank dafür!
Das geben wir gerne an unsere Patienten weiter:


Sehr geehrter Dr. Haentjes,
sehr geehrter Herr Milbrodt,

ganz herzlichen Dank, dass Sie mit der Praxis Dr. Haentjes und Bernd Milbrodt die Corona-Nothilfe unseres Bündnisses so großzügig unterstützen.

Seit über einem Jahr befindet sich die Welt in einem Ausnahmezustand. Unzählige Hilfsprojekte wurden an die veränderten Gegebenheiten angepasst um alle Beteiligten vor einer Infektion mit dem Corona-Virus zu schützen.

Ganz aktuell sind unsere Hilfsorganisationen besonders in Indien aktiv. Sie stellen medizinische Masken und Handschuhe für das Gesundheitspersonal bereit, errichten temporäre Krankenhäuser und helfen dabei, die Bevölkerung gegen das Virus zu impfen.
 
Mit Ihrer Spende schützen Sie Menschen weltweit vor dem Virus. Ganz herzlichen Dank dafür!

Kommen Sie gerne bei Rückfragen jeder Zeit auf mich zu!
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.


Mit freundlichen Grüßen

Theresa Aengenheyster
Unternehmenskooperationen

Aktion Deutschland Hilft e. V. – Bündnis deutscher Hilfsorganisationen
Willy-Brandt-Allee 10–12
53113 Bonn

Tel.: +49 228 242 92-425
Fax: +49 228 242 92-199

Vereinsregister Bonn 20VR 7945
Vorstandsvorsitzende: Edith Wallmeier
Geschäftsführende Vorständin: Manuela Roßbach

 

Unsere Praxis setzt professionelle Luftreinigungsgeräte ein

Um die Gesundheit unserer PatientenInnen zu schützen haben wir in allen Räumen je ein Luftreinigungsgerät mit HEPA II-Filter stehen.

Darüber hinaus schützen wir Sie und uns selbstverständlich wie immer mit Mund-/Nasen-Schutz plus Face Shield und Handschuhen.

Alle Flächen sowie Türgriffe werden regelmäßig desinfiziert. Im Warteraum achten wir genauestens auf die Abstandsregelung und darauf, dass eine Maske getragen wird.

Ebenso vermeiden wir, dass Menschen, die Erkältungssymphome haben, in die Praxis kommen. Nachweislich an COVID-19 erkrankte Personen werden extern in speziellen Praxen oder der Uniklinik Köln behandelt.

So können unsere Patienten und wir sicher sein, dass innerhalb unserer Praxis quasi kein Risiko besteht, sich zu infizieren.


 

Damit aus Not eine Perspektive wird

Durch die Goldspenden unserer Patienten konnten wir einer weiteren Organsation helfen:
Help – Hilfe zur Selbsthilfe

In untenstehender Postkarte bedanken sie sich für unsere Unterstützung für ihre Arbeit in Beirut:

 

Informationen der Bundesärztekammer zum Corona-Virus Sars-CoV2/Covid 19

Liebe PatientInnen,

aus gegebenem Anlass möchten wir hier den Auszug einer offiziellen Mitteilung unserer Dachorganisation  "Bundeszahnärztekammer" zum Thema CORONA/SARS-COV2/COVID 19 veröffentlichen:




Wir finden diese Information recht beruhigend und hoffen, Ihnen damit in Zeiten großer Verunsicherung und widersprüchlicher Informationen, etwas Klarheit verschaffen zu können.

Wir machen jetzt eine Woche Osterferien und sind ab dem 20. April – wenn sich unser aller Leben hoffentlich langsam wieder normalisieren wird – wie gewohnt für Sie da.

Wenn Sie sich gesund fühlen, können Sie sich also unbesorgt bei uns einfinden.
Für Ihre und unsere Sicherheit ist wie immer gut gesorgt.

Weiter unten finden Sie einen link zur Seite von "NATUR und HEILEN". Dort sind gute naturheilkundliche Mittel zur Virenabwehr und zur Stärkung des Immunsystems beschrieben, die wir gerne weiterempfehlen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen fröhliche und gesunde Feiertage. Genießen Sie den Frühling so gut Sie können.

Wir freuen uns auf ein munteres Wiedersehen in Bälde.

Herzliche Grüße
Ihre
Dorothee Haentjes & Bernd Milbrodt
und das ganze Team der ZAHN-HEIL-KUNST
 

Virenhemmer aus der Pfflanzenwelt

eine Empfehlung von "NATUR und HEILEN": Natur_heilen_virenhemmer_8S_klein.pdf

 

Umweltschutz in unserer Zahnarzpraxis

Umweltschutz geht alle an – auch wir haben uns diesem Thema in unserer Zahnarztpraxis gestellt. In dem Zeitungsartikel vom 25. März 2020 in der Verlagsbeilage des Genaral-Anzeigers Bonn können Sie unsere Maßnahmen zum Umweltschutz nachlesen (Anzeigen der Vergrößerung bei Klick auf den Zeitungsartikel):

 

Umweltschutz in unserer Zahnarzpraxis von der "Initiative Rheinbach ohne Plastikmüll" begeistert aufgegriffen

Das Thema Umweltschutz wurde von der "Initiative Rheinbach ohne Plastikmüll" begeistert aufgegriffen und wird als Beispiel für andere Zahnarztpraxen hoffentlich viele Nachahmer finden.

Anbei der Brief der Initiative:

Brief der Initiative Rheinbach ohne Plastikmüll

 

 

3.000-Euro-Spende an Nila e.V.

Die Zahnärzte Dr. Dorothee Haentjes & Bernd Milbrodt aus Bad Godesberg haben im Rahmen einer Goldsammelaktion durch Spenden ihrer Patienten, nach Analyse einen Betrag von 3.000 € an den Nila e.V. gespendet. Die Spende konnte pünktlich zur Benefizaktion #Giving-Tuesday.de# übergeben werden.

Das Ziel von Nila ist es, die Lebensbedingungen von Kindern in Südostasien zu verbessern und eine gute

Schulausbildung zu gewährleisten. Die konkrete Unterstützung wird auf den jeweiligen Bedarf abgestimmt. So wird der Bau von Schulen sowie der Ausbau von Waisenhäusern unterstützt und finanzielle Mittel werden eingesetzt für die Unterbringung, Ernährung, Schulausbildung und Gesundheitsvorsorge von Waisenkindern. Die Aktiven Mitglieder von Nila e.V. arbeiten ehrenamtlich. Ein zentrales Prinzip von Nila e.V. ist es, Spenden und Förderbeiträge den Kindern in Südostasien zu 100% zukommen zu lassen. Sämtliche Verwaltungskosten, Reisekosten und Kosten für Öffentlichkeitsarbeit werden von den Aktiven Mitgliedern getragen.

Der Verein trägt einen weit verbreiteten Kindernamen, der stellvertretend für alle Waisenkinder steht, die unterstützt werden sollen. Nähere Informationen dieses unterstützenswerten Projektes finden Sie unter https://nila-ev.de/

Die Überlassung alter Zahnersatzmetalle durch die Patienten und die Spende der daraus gewonnenen Erlöse leisten somit einen wertvollen Beitrag zu einer wichtigen sozialen Einrichtung. Es konnten Zahnpflege- und Hygieneartikel in größerer Menge angeschafft werden und eine Kochstelle, konnte endlich renoviert werden, um überlebensnotwendige Versorgungsstrukturen aufrechtzuerhalten.

 

Die Dankbarkeit über diese Zuwendung wird durch eine schöne Urkunde ausgedrückt, die in der Praxis Haentjes & Milbrodt eingesehen werden kann. Dr. Haentjes und Herr Milbrodt möchten sich ganz herzlich für die großzügigen Spenden seitens der Patienten bedanken, die damit immer wieder wertvolle Projekte unterstützen und ermöglichen und ebenso bei Herrn Alexander Herz und den Mitgliedern von Nila für dieses bemerkenswerte Engagement und die tolle Umsetzung.

 

Haben Sie etwas vergessen?

Wenn unsere PatientenInnen den Regenschirm, die Mütze oder sonst etwas vergessen haben, deponieren wir diese Teile ab sofort in unseren neuen Fundkorb.

Der Fundkorb steht in unserer Praxis an der Garderobe – bitte schauen Sie nach und nehmen Sie Ihre vergessenen Dinge beim nächsten Besuch wieder mit.

 

Danke für die Goldspende unserer Patienten

Dank der Gold-Spende unserer Patienten konnte dieses Jahr erneut eine Radtour zugunsten der Isabell-Zachert-Stiftung durchführt werden.

Bitte lesen Sie dazu den beigefügten Artikel sowie das Schreiben.

Isabell-Zachert-Stiftung-Spendenbrief
 

Artikel-Isabell-Zachert-Stiftung

Artikel Isabell-Zachert-Stiftung

 

Goldspende an Löwenstein e.V. durch Praxis Haentjes & Milbrodt

Frau Prof. Dr. Judith Sinzig die Chefärztin der Abteilung für Kinder und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie LVR Klinik Bonn sowie Dr. Dorothee Haentjes & Bernd Milbrodt aus Bad Godesberg bei der Übergabe der Spende.

 

Die Zahnärzte Dr. Dorothee Haentjes & Bernd Milbrodt aus Bad Godesberg haben im Rahmen einer Goldsammelaktion durch Spenden ihrer Patienten, nach Analyse einen Betrag von 3.000 € an den Löwenstein e.V. gespendet..

Es handelt sich um den Verein der Freunde und Förderer der Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie an der LVR-Klinik Bonn. Der Verein wurde 2016 durch Mitarbeiter und Freunde der Abteilung ins Leben gerufen und hat sich zur Aufgabe gemacht Kinder, Jugendliche und Familien während ihrer Behandlung in der Klinik ideell und finanziell zu unterstützen. Es werden Materialien und Geräte angeschafft wie Sportgeräte oder Musikinstrumente, die zur Therapiebegleitung hilfreich sind.

Weiterhin unterstützt der Verein freizeitpädagogische Maßnahmen und therapiebegleitende Aktivitäten und Ausflüge, da diese dringend notwendigen und wünschenswerten Maßnahmen nicht von den Krankenkassen übernommen werden können. Es gibt somit immer wieder Notwendigkeit, diese sinnvolle Einrichtung zu fördern und zu unterstützen.

Die Überlassung alter Zahnersatzmetalle durch die Patienten und die Spende der daraus gewonnenen Erlöse wir somit zu einer wertvollen Unterstützung einer wichtigen sozialen Einrichtung.

Dafür bedanken sich alle Beteiligten herzlich bei den Spendern insbesondere den großzügigen Patienten.

 

Jahrestagung der "Neuen Gruppe"

Die Jahrestagung der "Neuen Gruppe" – eine Wissenschaftliche Vereinigung von Zahnärzten – führte das 1. Innovationssymposium Keramikimplantate in Köln durch.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Artikel:

Neue-Gruppe-Keramikimplantate-JT-2019.pdf

 

Wir haben unser Team erweitert

Magdalena Kubiak

 

Magdalena Kubiak

Seit März 2019 bereichere ich das Team der Zahn-Heil-Kunst an der Rezeption.

Nach meinem Germanistikstudium und 5-jähriger Arbeit als Deutschlehrerin in Polen bin ich 2013 nach Deutschland gezogen und habe hier meine Familie gegründet.

Seit dieser Zeit war ich sowohl in „Verkauf und Beratung“, als auch im Büro eines Bauunternehmers tätig.

Es freut mich sehr, auch Teil des netten Teams der Zahn-Heil-Kunst sein zu können.

Mein Aufgabengebiet in der Praxis umfasst die Betreuung unserer Patienten im Empfangsbereich, die Praxisorganisation und Terminvergabe. Ich kümmere mich gerne um ihre Anliegen und um die Terminorganisation und stehe ihnen vormittags mit Rat und Tat zur Seite.

Ich würde mich freuen wenn Sie sich bei uns gut betreut fühlen und stehe Ihnen als Ansprechpartnerin stets gerne zur Verfügung.

 

 

Wir sind gewachsen!

Seit Ende des vergangenen Jahres haben einige neue Mitarbeiterinnen den Weg zu uns gefunden und unterstützen unser bewährtes Team. Die Damen stellen sich Ihnen hier vor. Wir freuen uns sehr über diese nette und kompetente Verstärkung.


 

Soziale Aktivitäten

Spende anlässlich der 10. Benefiz-Radtour zugunsten der Isabell-Zachert-Stiftung

Mit verschiedenen Aktivitäten tragen die Mitarbeiter/innen der Stiftung und allen voran Christel Zachert jährlich dazu bei, Gelder für krebskranke Kinder einzusammeln:

Zum ersten Mal war dieses Mal auch ihr elfjähriger Enkel Hans dabei.

Seit 2010 nimmt Christel Zachert zudem gemeinsam mit vielen aktiven und pensionierten Polizeibeamten jährlich an einer fünftägigen Benefizradtour der IPA-Wiesbaden teil.

Die Tour führte von Mannheim über Worms, Speyer, Walldorf und Heidelberg.

Mit jedem von ihr selbst geradeltem Kilometer sammelt Christel Zachert Spendenbeträge für die Isabell-Zachert-Stiftung.

Schon mit ein paar Cent pro gefahrenen Kilometer kann jeder dazu beitragen, die nächste Radtour zum Erfolg zu machen!

Das Team der Zahn-Heil-Kunst unterstützt in diesem Jahr die Benefizradtour mit einer einmaligen Spende.

 

Unterstützung für Ärzte ohne Grenzen

Wir unterstützen die humanitären Einsätze von „Ärzte ohne Grenzen“ in dem Partnerprogramm „Ärzte für Ärzte“. Wie Sie sicherlich wissen, engagieren „Ärzte ohne Grenzen“ ehrenamtlich in Katastropheneinsätzen rund um die Welt, um Leben zu retten und ein Minimum ärztlicher Hilfe in diesen Fällen zu gewährleisten.
 
Lesen Sie in dem untenstehenden Brief, wie überlebenswichtig diese Hlfe für Schwangere in Afghanistan noch heute ist:
 

 

Für unsere Gäste suchen wir die Besten!

Wenn Sie mit Freude und Engagement in der Assistenz oder in der Prophylaxe arbeiten, sich für unser ganzheitliches Konzept begeistern, Fortbildung klasse finden und sich persönlich und beruflich weiterentwickeln möchten, dann sind Sie bei uns richtig und HERZLICH Willkommen.

NEUGIERIG?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail an praxis@zahn-heil-kunst.de, Telefon 0228 368 368 8.

 

Soziale Aktivitäten

Spende anlässlich der 9. Benefiz-Radtour zugunsten der Isabell-Zachert-Stiftung

Mit verschiedenen Aktivitäten tragen die Mitarbeiter/innen der Stiftung und allen voran Christel Zachert jährlich dazu bei, Gelder für krebskranke Kinder einzusammeln:

Seit 2010 nimmt Christel Zachert  zudem gemeinsam mit vielen aktiven und pensionierten Polizeibeamten jährlich an einer fünftägigen Benefizradtour der IPA-Wiesbaden teil. Mit jedem von ihr selbst geradelten Kilometer sammelt Christel Zachert Spendenbeträge für die Isabell-Zachert-Stiftung.

Schon mit ein paar Cent pro gefahrenen Kilometer kann jeder dazu beitragen, die nächste Radtour zum Erfolg zu machen!

Das Team der Zahn-Heil-Kunst unterstützt in diesem Jahr die Benefizradtour mit einer einmaligen Spende.

 

Unterstützung für Ärzte ohne Grenzen

Wir unterstützen die humanitären Einsätze von „Ärzte ohne Grenzen“ in dem Partnerprogramm „Ärzte für Ärzte“. Wie Sie sicherlich wissen, engagieren „Ärzte ohne Grenzen“ ehrenamtlich in Katastropheneinsätzen rund um die Welt, um Leben zu retten und ein Minimum ärztlicher Hilfe in diesen Fällen zu gewährleisten.

 

 

Spende an das Geburtshaus Bonn“ mit Ihrer Zahngoldspende

Liebe Patientinnen und Patienten,
 
dieses Dankeschön geht an Sie. Mit Ihrer Zahngoldspende haben Sie die Spende für 2017 an das „Geburtshaus Bonn“ ermöglicht. Vielen Dank, dass Sie so zahlreich Ihr Altgold für solche Spendenaktionen zur Verfügung stellen!
 
 

 


MitarbeiterIn auf 450-Euro-Basis gesucht!

Im Bereich Materialbestellung und Gerätepflege benötigen wir Unerstützung. Wenn Sie ordnungsliebend, strukturiert und teamfähig sind, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.
Ihre Arbeitszeiten werden nachmittags und abends sein. Ein idealer Nebenejob für interessierte Menschen, unabhängig von Alter und Vorbildung, gerne auch StudentInnen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail an praxis@zahn-heil-kunst.de, Telefon 0228 368 368 8.

 

Wir haben uns weiter qualifiziert

Sowohl das Ärzteteam als auch unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bilden sich ständig weiter, um Ihnen, liebe Patienten, eine möglichst hochwertige, zahnärztliche Behandlung zu gewährleisten.

 

Zertifizierte Weiterbildungen in der Implantologie und Umwelt-ZahnMedizin, Januar 2018

Herr Milbrodt hat jüngst erfolgreich an zwei Weiterbildungen teilgenommen und diese mit Zertifikat abgeschlossen:

DGOI-Zertifikat in der Implantologie 
Qualifizierung an 9 x 2 Tagen

 

DGUZ-Zertifikat in der Umwelt ZahnMedizin 
Weiterbildung in 80 interaktiven Unterrichtsstunden

 

Herr Milbrodt ist Mitglied in der „INTERNATIONAL SOCIETY OF METAL FREE IMPLANTOLOGY geworden

Neben den Weiterbildungen engagieren wir uns auch in Gremien und Organisationen, deren Einsatz wichtig für den Austausch neuester Entwicklungen in der Zahnmedizin sind.

zum Seitenanfang

Zahn-Heil-Kunst

Moltkeplatz 3
53173 Bonn-Bad Godesberg

Fon (0228) 368 368-8
Fax (0228) 368 368-7

E-Mail
Praxis@Zahn-Heil-Kunst.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten nach
Vereinbarung – regelmäßige
Abendsprechstunden

zum Seitenanfang